Wohnungsbaugenossenschaft Klötze eG

Aktuelles

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Sie als Besucher auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen.
Auf den folgenden Seiten finden Sie unter anderem Informationen zu unserer Wohnungsbaugenossenschaft, den Wohngebieten und natürlich den Angeboten unserer Mietwohnungen.

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird ab 25.05.2018 vollständig wirksam

Die Wohnungsbaugenossenschaft Klötze eG  hat immer die gesetzlichen Grundlagen des Datenschutzes umfassend beachtet.  Mit der Wirksamkeit der Datenschutz-Grundverordnung vom 25.05.2018  ergeben sich besonders im Bereich der personenbezogenen Daten neue Aspekte für uns als Unternehmen und die Mitglieder - meist auch Nutzer der Genossenschaftswohnungen.  Die Veränderungen liegen besonders im Bereich der erweiterten Auskunftsrechte hinsichtlich der eigenen Daten.  Dazu möchten wir umfassend informieren - Transparenz ist Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Wir empfehlen ausdrücklich vor Anfragen eine Informationsschrift der Bundesbeauftragten für den Datenschutz -  bitte lesen Sie dieses Informationsmaterial.  Die Urheberrechte dieser Broschüre liegen bei der Bundesbeauftragten für den Datenschutz.

Konkrete, unternehmensspezifische, Fragen beantworten wir gerne -  nehmen Sie Kontakt mit uns auf.  Bitte bedenken Sie, dass wir für die Prüfung und Beantwortung Ihrer Anfragen etwas Zeit benötigen - eine sofortige Auskunft  ist allein aus Gründen des Datenschutzes selbst meist nicht möglich. 

 

Rückblick auf das Jahr 2017

Die Wohnungsbaugenossenschaft Klötze eG hat im Geschäftsjahr 2017 rd. 546.300,00 € für die Instandhaltung der Wohnungen ausgegeben. Dies stellt sich wie folgt dar:

Ausgaben für die laufende Instandhaltung: 116.300,00 €

Ausgaben zur Herrichtung von Wohnungen zur Neuvermietung: 185.000,00 €

Ausgaben für das Umzugsmanagement nach Abriss des Wohnblocks An der Wasserfahrt 34 bis 38: 245.000,00 €.

Die Abrisskosten für den Wohnblock beliefen sich in 2017 auf 178.600,00 €. In 2018 erfolgen dann noch Restarbeiten, wie beispielsweise die Bearbeitung der Flächen als Voraussetzung für die Rasenansaat. Im Dezember 2017 erhielt die Wohnungsbaugenossenschaft von der Stadt Klötze Fördermittel für den Abriss und das Umzugsmanagement in Höhe von 181.800,00 €. Insgesamt wurden für den Abriss und das Umzugsmanagement 423.600,00 € investiert. Das bedeutet, dass für den Abriss und für das Umzugsmanagement 241.800,00 € aus Eigenmitteln der Wohnungsbaugenossenschaft Klötze eG finanziert wurden. Diese Größenordnung macht deutlich, dass weitere Modernisierungsmaßnahmen im Jahr 2017 nicht möglich waren. Die Wohnungsbaugenossenschaft Klötze hat nach erfolgten Abriss noch einen Wohnungsbestand von 551 Wohnungen.

Baumaßnahmen 2018

Für das Geschäftsjahr 2018 sind Instandhaltungsaufwendungen in Höhe von 397.200,00 € geplant. Hierbei handelt es sich um das Herrichten von Wohnungen für die Wiedervermietung und um laufende Instandhaltungskosten. Die Wohnungsbaugenossenschaft hat bei der Investitionsbank Sachsen- Anhalt in 2017 Fördermittel aus dem Förderprogramm Sachsen-Anhalt - Wohnraum herrichten für acht Wohnungen beantragt. Ein positiver Bescheid ist am 01.02.2018 von Seiten der Investitionsbank ergangen. Gefördert werden maximal 10.000,00 € je Wohnung. Der Fördermittelbescheid beläuft sich auf 80.000,00 €. Die Kostenschätzung für diese Maßnahme liegt bei 213.700,00 €.  Das bedeutet, dass 133.700,00 € aus Eigenmitteln der Genossenschaft finanziert werden. Diese acht Wohnungen unterliegen nach Fertigstellung der Belegungsbindung für zehn Jahre. Hier ist also ein Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Miete ergibt sich gemäß der Richtlinie des Altmarkkreises Salzwedel zu den angemessenen Aufwendungen für Unterkunft gemäß § 22 SGB II und § 35 SGB XII.

Von der Wohnungsbaugenossenschaft Klötze eG werden auch alle anderen Fördermöglichkeiten in Augenschein genommen, wie beispielsweise der Fahrstuhlanbau. Ob diese Maßnahmen in 2019 durchgeführt werden können hängt zum einen von der Kostenschätzung durch ein Architektenbüro und zum anderen selbstverständlich von den Förderprogrammen der Investitionsbank Sachsen-Anhalt ab. Ganz klar ist, dass die Wohnungsbaugenossenschaft Klötze eG diese Maßnahmen nur durchführen kann, wenn die Fördermittel positiv beschieden werden. Gleichzeitig müssen zusätzlich zu den Eigenmitteln auch Fremdmittel eingesetzt werden. Entscheidungen dazu werden erst nach Planungssicherheit, voraussichtlich im Herbst 2018 erfolgen.

Seit dem 01.04.2018 dürfen wir Ihnen unseren neuen Hauswart Herrn Kai Kestner vorstellen. Er wird das Team verstärken und es freut uns, ihn willkommen zu heißen.

Die Wohnungsbaugenossenschaft Klötze eG freut sich auf Ihren Besuch.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

Unsere Wohngebiete

An der Wasserfahrt

Das Wohngebiet entstand in der Zeit um 1978 - 1990. Alle Häuser im Plattenbaustil vom Typ Brandenburg und WBS 70 verfügen über einen Balkon und sind saniert.

August-Bebel-Straße

Die Wohnanlage befindet sich in einer ruhigen Gegend mit jeweils 4 Wohnungen pro Eingang. Die Häuser sind in konventioneller Bauweise (Stein auf Stein) gebaut.

Friedensstraße

Die drei einzeln stehenden Häuser in konventioneller Bauweise, sind voll saniert und befinden sich in einer ruhigen Wohnlage.

Am Hegefeld

Das Wohngebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe zum NORMA-Markt, zum Schottenmarkt, zur Post und zur Apotheke. Eine Kindertagesstätte und Schulen sind  ebenfalls vorhanden.

Straße der Freundschaft

In dieser ruhigen Wohnanlage befinden sich 42 Wohneinheiten. Die Wohungen sind saniert und verfügen über einen Balkon.

Zichtauer Weg

Die zwei hier befindlichen Häuser verfügen über 3 Etagen und sind in konventioneller Bauweise gebaut und saniert. Das Wohngebiet befindet sich in der Nähe zum NORMA-Einkaufszentrum.